Stadtratsfraktion besichtigt Fa. Wölz

Kurz nach seinem 80. Geburtstag empfing SPD-Stadtrat und Firmengründer Siegfried Wölz seinen Kolleginnen und Kollegen der SPD-Stadtratsfraktion zur Betriebsbesichtigung.

 

Neben einem Rückblick auf die nun 40-jährige Erfolgsgeschichte des Metallbaubetriebes ging Wölz vor allem auf die Bedeutung der Belegschaft ein. Voll motivierte Mitarbeiter und ein gutes Miteinander der Kollegschaft sind laut Wölz ein wichtiger Baustein für die hervorragende Qualität des Produktes und für die hohe Zufriedenheit der Kunden. Zum Abschluss erhielten die Gundelfinger SPD-Stadträte einen Eindruck der neuen 3300m² großen Fertigungshalle für die Wölz vier Millionen € in Gundelfingen investierte.

 

SPD-Stadtratsfraktionsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Jürgen Hartshauser bedankte sich bei Wölz für die Möglichkeit des Kennenlernens der Produktionsstätten des Familienbetriebs und der anschließenden Diskussion über notwendige Strukturmaßnahmen, welche die Stadt für seine Unternehmen bereitstellen muss.