Herzlich Willkommen auf der Homepage des

SPD Ortsvereins Gundelfingen

1. Sitzung neuer Kreistag

Nachdem die letzte Sitzung des Kreistages Ende März wegen Corona entfallen musste, fand die erste Sitzung des neuen Kreistages in der Nordschwabenhalle in Höchstädt statt. In der konstituierenden Sitzung an der die SPD-Kreistagsfraktion vollzählig mit Bernd Steiner, Dietmar Bulling, Walter Fuchsluger, Mirjam Steiner und den beiden Gundelfingern Vera Schweizer und Jürgen Hartshauser vertreten war, wurde neben einer neuen Satzung auch eine neue Geschäftsordnung beschlossen. weiterlesen

Kreistagsfraktion

Nachdem die SPD-Kreistagsfraktion wenige Tage zuvor mit Reinhold Sing, Viktor Merenda, Siegfried Wölz und Wolfgang Konle ihre vier ausscheidenden Kreisräte verabschiedet hatte, traf sich die „neue“ Kreistagsfraktion der Sozialdemokraten zu ihrer konstituierenden Sitzung. weiterlesen

Verteilung der Referate und Ausschüsse des Stadtrates

Neben der Vereidigung der neuen Stadträte und der Wahl des zweiten und dritten Bürgermeisters wurde auf der ersten Sitzung auch die Verteilung der Referate und die Besetzung von Ausschüssen und von Verbänden beschlossen. weiterlesen

1. Sitzung neuer Stadtrat

Roman Schnalzger 2. Bürgermeister

Nur wenige Tage nach der letzen Sitzung des „alten“ Stadtrates fand bereits die konstituierende Sitzung des neu gewählten Gremiums für die Jahre 2020 bis 2026 statt. Sieben neue Stadträtinnen und Stadträte wurden von Bürgermeisterin Miriam Gruß für die Wahrung ihres Ehrenamtes vereidigt. weiterlesen

 

Verabschiedung SPD-Kreisräte

Zur letzten Sitzung der zu Ende gehenden Kreistagsperiode traf sich die SPD-Kreistagsfraktion auf Einladung des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jürgen Hartshauser. Fraktionsgeschäftsführerin Mirjam Steiner konnte im Zuge der Vorsichtsmaßnahmen zu Corona die Fraktion in der Bachtalhalle als Gastgeberin begrüßen. Neben der Besprechung des Kreishaushaltes und Berichten aus den letzten Ausschusssitzungen fand in der Sitzung die Verabschiedung der ausscheidenden Kreisräte statt.