Herzlich Willkommen auf der Homepage des

SPD Ortsverbands Gundelfingen

Klausur Kreistagsfraktion

Auf Einladung des Fraktionsvorsitzenden Bernd Steiner traf sich die SPD-Kreistagsfraktion, mit den vier Gundelfinger Kreisräten Vera Schweizer, Jürgen Hartshauser, Viktor Merenda und Siegfried Wölz, im Hotel-Gasthof Sonne in Echenbrunn zu ihrer jährlichen Klausur. Zusätzlich waren auch die Vorstandsmitglieder des SPD-Unterbezirks um Vorstand Dietmar Bulling eingeladen. Bürgerbeteiligung versprechen heute viele Parteien. Die SPD im Landkreis Dillingen macht sich nun auf, hier zusätzlich neue Wege zu gehen. Bürger befragen, Bürger arbeiten Wünsche und Themen aus und die Politik setzt das dann um. weiterlesen

Gundelfinger SPD für Volksbegehren

Vom 31. Januar bis 13. Februar findet das Volksbegehren Artenvielfalt zur Rettung von Bienen, Schmetterlingen und mehr statt. In diesem Zeitraum müssen sich knapp 1 Million Menschen in Bayern für das Volksbegehren in den Rathäusern eintragen. Wie wichtig das Volksbegehren für unser Bayern ist verdeutlichte Stadträtin Vera Schweizer. In den letzten 30 Jahren ist die Gesamtanzahl der Insekten um 70% zurückgegangen.

weiterlesen

Winterwanderung

Nachdem im vergangenen Herbst die Wanderung zu Kirchweih dem schlechten Wetter zum Opfer fallen musste, luden die beiden Ortsvorsitzenden Birgit Spengler und Jürgen Hartshauser zur ersten Winterwanderung des Gundelfinger SPD-Ortsvereins. weiterlesen

Ehrung für Vera Schweizer

Foto: Alexander Kunz

Zu Beginn jeden neuen Jahres, während der ersten Sitzung des Gundelfinger Stadtrates, ehrt die Stadt Gundelfingen verdiente Mitbürgerinnen und Mitbürger. Diese haben sich durch ihr besonderes soziales oder gesellschaftspolitisches Engagement für die Stadt Gundelfingen und ihre Bürgerinnen und Bürgern eingesetzt. weiterlesen

Vorstandswechsel

Neue Ortsvorsitzende Birgit Spengler

Thomas Reicherzer ist nicht mehr Vorsitzender der SPD Gundelfingen. Mitte November erklärte er auf der Vorstandssitzung der Gundelfinger SPD seinen Rücktritt von dem Amt, dass er seit Oktober 2017 innehatte. Zuvor hatte er vier Jahre in anderen Funktionen im Vorstand mitgearbeitet. Gleichzeitig gab er auch seine Ämter auf Kreisebene auf. Er erklärt: „Das hat nichts mit meinem Ergebnis bei der Bezirkswahl im Oktober zu tun. Er hatte in Gundelfingen 19,3% der Erststimmen erreicht. 

weiterlesen

.